Waffenhandel Zwack

Die folgende Liste an Herstellern stellt eine Datenbank zur Recherche dar.

Die gelisteten Waffen sind vergangene Angebote und können nicht mehr erworben werden.

Luxus Hahnbüchsflinte mit Damastläufen - Miller & Greiss München um 1880

Luxus Hahnbüchsflinte mit Damastläufen - Miller & Greiss München um 1880
  • Cal. 16/65 & 10,5x73 Miller & Greiss Magnum
  • Gesamtlänge: 106cm 
  • Lauflänge: 65cm 
  • Schaftlänge: 35,5cm
  • Laufbündel benummert 6754. Läufe mit Schlagmarken versehen (Herstellermarken) & Suhler Abnahme.
  • Damaststahl - Laufbündel. Laufschiene mit silbertauschierter Signatur "Miller & Val. Greiss in München". Eingeschobene Kimme, silbernes Korn auf eingeschobenem  Kornsattel. Die Laufwurzel mit eingelegtem Silberdraht dekoriert. Laufseele des Schrotlaufes blank. Laufseele des Kugellaufes rau, zum Patronenlager partiell narbig.
  • Basküle, der Lefaucheux  -T- Verschluss, Verschlusshebel, die Schlossplatten, Hähne, der Abzugsbügel mit Hornverlängerung, sowie das Schwanzschraubenblatt  mit versenkbarem Klappdiopter  sehr schön floral gestochen, reliefiert.
  •  Nussholzschaft mit bayrischer Backe, dekoriert mit halbplastisch geschnittenem Dekor, in Weinlaub gefasste Tierstücke zeigend. Vorderschaft mit Fischhautschnitt. Eiserne Kolbenkappe en suite graviert.
  • Waffe mit Altersspuren, Patina. Der Schaft nach dem Kolbenhals in alter Zeit ausgefacht. Der Vorderschaft mit  Fehlstellen zum Unfleiss. Hahnfeder des linken Schlosses gebrochen.
  • Anm. „Miller & Val. Greiss in München“, ca. 1870-1890. Königl. Bayr. Hofgewehrfabrikant. Stöckel Bd.2  S.812

UA735

Startseite  |  Seitenverzeichnis  |  Kontakt  |  AGB  |  Anfahrt  |  Datenschutz  |  Impressum
Letzte Änderung: Montag, 04.04.2022   |   Erstellt von TYPO3-Beratung.com, Nürtingen/Gunzenhausen