Waffenhandel Zwack

Steinschloss - Doppelstutzen M1795 Österreich

>FÜR WEITERE BILDER & EGUN AUKTION - BITTE DAS BILD ANKLICKEN<
Steinschloss - Doppelstutzen M1795 Österreich
  • Zwei übereinanderliegende Oktagonläufe, Kugellauf siebenfach gezogen im Cal. 14,5mm, der glatte Lauf im Cal. 15mm. Klappkimme, eingeschobenes Messingkorn, Schwanzschraubenblatt graviert "86", eiserne, flache Steinschlösser mit Messingpfannen, Hähne herzförmig durchbrochen.
  • Eichenholzvorderschaft beidseitig, mittig gekehlt, Messinggarnitur, Kolbenfach Riemenbügel, Gewehrriemen!
  • Systeme intakt. Laufseelen Korrosion, durch Reinigung erheblich zu verbessern, allgemeine Patina. Anmerkung: Viele Stücke wurden zivil weitergeführt und dementsprechend durch Schaftverschneidungen etc. "gehübscht", vorliegende Waffe befindet sich im Originalzustand.
  • Gesamtlänge: 104 cm, Lauflänge: 66,5 cm.

UA12872-7

Perkussions-Scheiben- / Wallbüchse - J. Schmiedl in Prag - 18. / aptiert im 19. Jahrhundert

>FÜR WEITERE BILDER & EGUN AUKTION - BITTE DAS BILD ANKLICKEN<
Perkussions-Scheiben- / Wallbüchse - J. Schmiedl in Prag - 18. / aptiert im 19. Jahrhundert
  • Schwerer, bräunierter Oktagonlauf, Cal. 14,5mm, Lauf leicht matt, Zug / Feldprofil scharf und tief. Goldtauschierte Signatur "J. Schmiedl in Prag", skalierbare Visierung, eingeschobenes Korn, Mündung in Mäandern graviert.
  • Die Kammer mit geschnittenem Dekor, Rocaille vor mäanderförmigem Band eingefasst von goldtauschierten Leisten, Pistonsockel und Einfassung der Kammer en suite. Schwanzschraubenblatt tief gestochen, Rocaillen, goldtauschiert eingefasstes Medusenhaupt, Schloss, ebenso der gefingerte Abzugsbügel en suite. Deutscher Stecher, Höhen und Seiten justierbarer Diopter.
  • Nussholzvollschaft mit Hornnase, hölzerner Ladestock, Horndopper. Kolbenplatte mit ausziehbarer, eiserner Schiene zum Zentrieren des Kolbens im Anschlag.
  • Sehr schöne Erhaltung, kaum Gebrauchsspuren, kleine Fehlstelle (Riefe 1 cm) vor Kolbenplatte, Kornperle fehlt, Bräunierung partiell berieben.
  • Anmerkung: J. Schmiedl in Prag (1760-1780), Stoeckel, Bd. 2, S. 1131.
  • Gesamtlänge: 132 cm, Lauflänge: 90 cm, Gewicht: ca. 7 kg

UA12872-8 (2101)

Startseite  |  Seitenverzeichnis  |  Kontakt  |  AGB  |  Anfahrt  |  Datenschutz  |  Impressum
Letzte Änderung: Dienstag, 17.04.2018   |   Erstellt von TYPO3-Beratung.com, Nürtingen/Gunzenhausen