Waffenhandel Zwack

Perkussions Doppelflinte - H. Zapf in Hamburg um 1860

Perkussions Doppelflinte - H. Zapf in Hamburg um 1860
  • Cal. 18mm
  • Zustand 2 (Garnitur mit angehender leichter Patina, kaum Korrosionsspuren)
  • Läufe innen partiell narbig
  • Gesamtlänge: 109cm
  • Lauflänge: 66,5cm
  • Schaftlänge: 35,5cm
  • Damast-Laufbündel mit gerader Laufschiene, darauf bez. in silbertauschiert "H. Zapf in Hamburg", Wurzel & Mündung ebenfalls mit silbertauschierten Arbesken verziert, angedeutete flache Kimme, Silber-Perlkorn
  • System flächendeckend mit Arabesken graviert, Hahne & Eisengarnitur en suite, alle 4 Hahnrasten einwandfrei - Schlossfedern sehr gut (starker Zug) - Mechanik intakt
  • Nussholzschaft mit Fischhautverschnitt (abgegriffen), deutsche Backe, dahinter mit beschnitztem Rankendekor/Arabesken in guter Erhaltung, massiver Ladestock mit Messingdopper & Halterast, Riemenbügel
  • Lauf wird in System eingehakt und lässt sich sehr schnell & unkompliziert entnehmen, gehalten nur durch Keil, Ladestock & Hahne (keine Schraube)
  • Hermann Zapf, Hamburg erw. 1850-1870 (Stoeckel B2, S.1429)
  • sehr schönes historisches Sammlerstück
  • S/N: 7861

AA738

Doppelflinte - Carl Schilling (Hofbüchsenmacher Coburg) "Adler Flinte" um 1900

Doppelflinte - Carl Schilling (Hofbüchsenmacher Coburg) "Adler Flinte" um 1900
  • Cal. 16/70
  • wohl 2x Viertelchoke, gemessen an beiden Mündungen ca. 16,5mm
  • Zustand 2-
  • Brünierung 2- (Läufbündel mit partiellen Ansätze einer Patina, wenig Korrosionsspuren)
  • Läufe innen narbig
  • Gesamtlänge: 111cm
  • Lauflänge: 71,5cm
  • Schaftlänge: 33,5cm
  • Gewicht: 2300g (extrem leichte Waffe)
  • Laufbündel mit konischer, wellenförmig, guillochierter Laufschiene, darauf in goldtauschiert bez. "CARL SCHILLING. HOFBÜCHSENMACHER COBURG", darüber "KRUPP STAHL", darunter "FÜR RAUCHLOSEN BESCHUSS", Messing-Perlkorn, Auszieher
  • Basküle flächendeckend mit feinen Arabesken/Rocalien graviert, beidseitig in goldtauschiert bez. "ADLER FLINTE", Hähne & Garnitur en suite, Greener-Verschluss mit Doppelhakenverriegelung, Doppelzüngelabzug, Mechanik einwandfrei
  • Nussholzschaft mit feinem Fischhautverschnitt an Schaft & Vorderschaft (etwas abgegriffen), deutsche Backe, Schaft- & Griffkolbenkappe wohl aus Horn, silberne Monogrammplatte unter Schaft personlisiert (siehe Foto), Riemenbügel
  • Carl Schilling, Coburg - erw. 1853-1923† (Stoeckel B2 / S.1123)
  • Verschluss weist Spiel auf und ist nicht mehr dicht, schönes historisches Sammlerstück
  • gültiger belgischer Beschuss
  • S/N: 9419

AA741

Fallblock Feuerstutzen - AD Bieber Kronach um 1900

Fallblock Feuerstutzen - AD Bieber Kronach um 1900
  • Cal. 8,15x46R
  • Zustand 2-
  • Brünierung 2- (partielle oberflächliche Korrosionsspuren)
  • Lauf innen blank, Feld/Zug-Profil sehr gut (scharfkantig)
  • Gesamtlänge: 124,5cm
  • Lauflänge: 75cm
  • Schaftlänge: 33,5cm
  • 4fach gezogener, oktagonaler, konischer, kannelierter Lauf; nahe Wurzel bez. "PRIMA KRUPPSCHER" & "FLUSS-STAHL", Oberseite fein wellenförmig-guillochiert, auf Prismenschiene silbertauschiert bez. "AD BIEBER KRONACH", eingeschobenes Sattel-Federkorn, Abnahmen Krone/"BUG" unter Vorderschaft
  • buntgehärteter Systemkasten, flächendeckend mit Akanthuslaub graviert, entnehmbares Kessler-Martini Fallblock-System mit Schnellverschluss, deutscher Stecher, rechts Abnahme Krone/"BU"
  • schöner Nussholzschaft mit ausgeprägter bayrisch-artiger Backe; Schulterstütze & Abzugsbügel buntgehärtet, partiell en suite graviert; fein eingearbeitete Fischhaut, Vorderschaftnase en suite beschnitzt, Riemenbügel, auf Griffrücken justierbarer Präzisions-Lochdiopter-Block
  • sehr schönes historisches Sammlerstück
  • gültiger Beschuss Krone/"BUG"
  • S/N: 14569

AA740

Infanteriegewehr - OE.W.F.G. Steyr Kropatschek Mod. 1886 (Portugal)

Infanteriegewehr - OE.W.F.G. Steyr Kropatschek Mod. 1886 (Portugal)
  • Cal. 8x60R
  • Zustand 2-
  • Brünierung 2- (berieben, fleckig, partiell etwas Korrosionspuren)
  • Lauf innen spiegelblank, Feld/Zug-Profil sehr gut
  • Gesamtlänge: 132cm
  • Lauflänge: 81,5cm
  • Schaftlänge: 33,5cm
  • Visierung skaliert 3-22, eingeschobenes Korn
  • Bajonettaufnahme, korrekter Putzstock
  • auf Kammerhülse & Führung links bez. "OE.W.F.G. STEYR 1886", Krone/"L.I" & "M.1886"
  • originaler Nussholzschaft mit div. Pragungen/Abnahmen (siehe Foto), nummerngleich, Riemenbügel, Kolben hinten mit wohl mit alter Reparaturstelle
  • S/N: X820

AA766

UHR Büchse - Garate Anitua y Cia Mod. Tigre (Winchester 1892)

UHR Büchse - Garate Anitua y Cia Mod. Tigre (Winchester 1892)
  • Cal. .44-40
  • Zustand 3
  • Brünierung 3 (fast flächendeckende, schöne Patina)
  • Lauf innen blank, partiell etwas Korrosion; Feld/Zug-Profil gut erhalten
  • Gesamtlänge: 99,5cm
  • Lauflänge: 55,5cm
  • Schaftlänge: 33cm
  • Laufoberseite bez. "GARATE ANITUA Y Cia EIBAR-ESPAÑA", Wurzel mit Kaliberangabe
  • Visierung skaliert 2-12, eingeschobenes Korn
  • Systemkasten links mit Logo, auf Griffrücken bez. "MARCA REGISTRADA -TIGRE- MODELO PATENTADO"
  • 12 Schuss Röhrenmagazin
  • Nussholzschaft mit starken Gebrauchsspuren, Vorderschaft rechts mit Anriss, links kleine Fehlstelle, Kolbenfach, Riemenbügel
  • Nachbau einer Winchester 1892, schönes historisches Stück
  • Beschuss Ulm '71
  • S/N: A24703

AA521

UHR Büchse - Winchester Mod. 1894 (1901)

UHR Büchse - Winchester Mod. 1894 (1901)
  • Cal. .38-55 Win.
  • Zustand 2-3
  • Brünierung 2-3 (fast flächendeckende, schöne Patina)
  • Lauf innen matt bis rau, partiell kleine Korrosionsstellen; Feld/Zug-Profil flach
  • Gesamtlänge: 111,5cm
  • Lauflänge: 66cm
  • Schaftlänge: 33cm
  • oktagonaler Lauf, Oberseite Patentangaben, Wurzel Kaliberangabe, justierbare Visierung, eingeschobenes Messingkorn
  • Griffrücken bez. "'Model 1894 / WINCHESTER / PAT.AUG.21.1894"
  • Röhrenmagazin
  • originaler Nussholzschaft mit Gebrauchsspuren
  • schönes historisches Sammlerstück
  • Neubeschuss Mellrichstadt 2019
  • S/N: 208372 (Fertigung 1901)

AA226

Zimmerstutzen - M. Barth (Ansbach) um 1880

Zimmerstutzen - M. Barth (Ansbach) um 1880
  • Cal. 4mm (Löffellader)
  • Zustand 2-3 (Mechanik intakt)
  • Brünierung 3- (fleckig, Patina, partielle Korrosion)
  • Gesamtlänge: 110,5cm
  • Schaftlänge: 32,5cm
  • massiver, oktagonaler Lauf mit Prismenschiene, nahe Wurzel bez. "M. BARTH ANSBACH", eingeschobener Kornblock mit Flügeln (Korn fehlt)
  • Präzisions-Lochdiopter auf Schwanzschraubenblatt, dieses mit Akanthuslaub graviert
  • Unterhebelspanner mit Fingerhaken, originaler Löffellader, deutscher Stecher
  • Nussbaumschaft mit tiroler Backe, Eisengarnitur en suite mit Akanthuslaub graviert, Daumenauflage, feinem Fischhautverschnitt, Schulterstütze, Riemenbügel
  • Waffe wohl um 1880 gefertigt
  • S/N: 2038

AA729

Infanteriegewehr - Krag-Jørgensen M.84 (1910) Kongsberg Norwegen Armee

Infanteriegewehr - Krag-Jørgensen M.84 (1910) Kongsberg Norwegen Armee
  • Cal. 6,5x55
  • Zustand 1-2
  • Brünierung 1-2 (partiell etwas berieben, sehr guter Gesamtzustand)
  • Lauf innen rau, Feld/Zug-Profil gut
  • Gesamtlänge: 126,5cm
  • Lauflänge: 75,5cm
  • Schaftlänge: 35,5cm
  • Visierung 1-2200, eingeschobenes Korn
  • Aufnahme für Bajonett, Putzstock fehlt
  • Lauf unter Handschutz gestempelt "54 S.S." + Abnahme (siehe Foto)
  • Kammerhülse gestempelt Kongsberg-Krone/"1910", links Inspektorenstempel & Fertigungsnummer
  • seitliches 5 Schuss Kastenmagazin
  • Waffe nummerngleich bis auf Kammerstengel
  • originaler Holzschaft (nummerngleich), wohl Buche oder Birke, Kolbenfach
  • Waffe in guter Erhaltung, schönes Sammlerstück
  • S/N: 94121

AA1858

Infanteriegewehr - Krag-Jørgensen M.89 (1894) Kopenhagen Dänemark

Infanteriegewehr - Krag-Jørgensen M.89 (1894) Kopenhagen Dänemark
  • Cal. 8x58RD
  • Zustand 1-2 (polierter Stahl; partielle, alte Ansätze von Korrosion)
  • Lauf innen matt zur Mündung hin rauer bis leicht narbig, Feld/Zug-Profil sehr tief, zur Mündung hin flacher 
  • Gesamtlänge: 133cm
  • Lauflänge: 83cm
  • Schaftlänge: 33,5cm
  • Visierung 4-20, eingeschobenes Korn
  • Aufnahme für Bajonett
  • Laufwurzel gestempelt Krone/"94"
  • Führung mit Standardbeschriftung "Gevaerfabriken Kjobenhavn 1894 / M . 89"
  • seitliches 5 Schuss Kastenmagazin
  • Waffe vollständig nummerngleich, inkl. aller Klein- & Bedienteile
  • originaler Nussholzschaft in guter Erhaltung, nummerngleich, Regimentsplakette "10 R / 11721", 3 Riemenbügel
  • Waffe konnte aufgrund fehlender Munition nicht beschossen werden, es liegt eine Nichtbeschuss-Bescheinigung des Beschussamtes Mellrichstadt bei (wenn die passende Munition an das BA mitgesendet wird, kann die Waffe beschossen werden)
  • Waffe in sehr guter Erhaltung, schönes Sammlerstück
  • S/N: 43197

AA1866

Startseite  |  Seitenverzeichnis  |  Kontakt  |  AGB  |  Anfahrt  |  Datenschutz  |  Impressum
Letzte Änderung: Montag, 20.05.2019   |   Erstellt von TYPO3-Beratung.com, Nürtingen/Gunzenhausen