Waffenhandel Zwack

Infanteriegewehr - Tula Mod. Mosin Nagant 1891 (1909) "Finnische Armee"

Infanteriegewehr - Tula Mod. Mosin Nagant 1891 (1909) "Finnische Armee"
  • Cal. 7,62x54R
  • Zustand 2 (wohl partiell überarbeitet, ggf. ordonnanzmäßig in der finnischen Armee)
  • Brünierung am System mit gereinigten, feinnarbigen & nachbrünierten Stellen; Schaftkappe, Kasten & vorderes Laufstück berieben
  • Laufseele matt bis leicht rau; Feld/Zug-Profil gut ausgeprägt aber nicht mehr scharf
  • Gesamtlänge: 130,5cm
  • Lauflänge: 79,5cm
  • Schaftlänge: 34,5cm
  • alte Visierung skaliert in Arschin 2-32 (links gelöscht, rechts wohl metrisch neu benummert in Finnland), eingeschobenes Korn
  • korrekter Putzstock
  • Laufwurzel mit Zahrenadler/"ПК" in kyrillisch darunter bez. "Kaiserliche Tula Ordonnanz Fabrik" & Fertigungsjahr "1909", links "SA" > Suomi Armi > Finnische Armee
  • Kammerhülse ebenfalls gest. Zahrenadler/"ПК"
  • 5 Schuss Magazin
  • zeitgenössischer Hartholzschaft, Riemenaufnahme
  • Importeur: Frankonia
  • Beschuss Mellrichstadt '94
  • # 195328

AA1336

Infanteriegewehr - Kongsberg Mod. 1894 "Krag–Jørgensen" (1918)

Infanteriegewehr - Kongsberg Mod. 1894 "Krag–Jørgensen" (1918)
  • Cal. 6,5x55SE
  • Zustand 2- (Originalzustand bis auf den wohl abgezogenen Schaft)
  • Brünierung mit partiellen Korrosionsspuren, fleckig, teilweise Patinaansätze
  • Laufseele blank, Feld/Zug-Profil sehr gut erhalten, stark ausgeprägt > größtenteils noch scharf
  • Gesamtlänge: 127,5cm
  • Lauflänge: 76,5cm
  • Schaftlänge: 35,5cm
  • justierbare Visierung skaliert 1-22 (nummerngleich)
  • Bajonettaufnahme
  • seitliches ausklappbares 5 Schuss Magazin
  • Kammerhülse mit Wappen der Kongsberger Waffenfabrik & Fertigungsjahr "1918", links Fertigungsnummer
  • 2-Punkt 180° Flügelsicherung
  • originaler Hartholzschaft, linksseitig korrekt benummert mit 2 weiteren Abnahmen, Kolbenfach, 3 Riemenbügel
  • Waffe vollständig nummerngleich
  • CIP Beschuss Mellrichstadt 2022
  • # 131058

AA1353

Infanteriegewehr - OEWG Steyr M.95/30

Infanteriegewehr - OEWG Steyr M.95/30
  • Cal. 8x56R Mannlicher
  • Zustand 1- (sehr schön partiell professionell überarbeitet)
  • Brünierung 1- (leichte Spuren von gereinigten Korrosionsansätzen am Kasten, Waffe nachbrüniert)
  • Laufseele blank, Feld/Zug-Profil stark ausgeprägt, größtenteils noch scharf
  • Gesamtlänge: 127cm
  • Lauflänge: 77cm
  • Schaftlänge: 34cm
  • Laufwurzel gest. "S" für Spitzer - neue Patrone 8x56R
  • Visierung skaliert 5-26, eingeschobenes Korn
  • Bajonettaufnahme & Zusammenstellhaken
  • Kammerhülse bez. "STEYR M.95"
  • Waffe vollständig "K" gestempelt > Fertigung Steyr
  • zeitgenössischer Hartholzschaft; alte Nummer gelöscht, neu korrekt benummert; Riemenbügel
  • Waffe nummerngleich (Schaft nachträglich neu benummert)
  • Importeur: Orion
  • CIP Beschuss Mellrichstadt 2022
  • # 7091G

AA1351

Sportbüchse - Gewehr 71 "Sporter"

Sportbüchse - Gewehr 71 "Sporter"
  • Cal. 11,15x60R
  • Zustand 2-3 (Schaft mit stärkeren Gebrauchsspuren; Lauf & System partiell feinnarbig & fleckig; Schaftkappe narbig)
  • Laufseele blank bis matt, zur Mündung hin rau bis leicht narbig; Feld/Zug-Profil gut erhalten, stark ausgeprägt
  • Gesamtlänge: 110,5cm
  • Lauflänge: 61cm
  • Schaftlänge: 34,5cm
  • eingeschobenes Korn & Kimme
  • Kammerhülse & Laufwurzel rechts mit kaiserlichen Abnahmen, links "W" > Kaiser Wilhelm I.
  • auf Führung links "I.G. Mod. 71", rechts Fertigungsjahr "1874" & "1875"
  • Druckpunktabzug, schnelles Schloss, alle Mechaniken einwandfrei
  • 180° 2-Punkt Flügelsicherung
  • Sportschaft aus Nussholz mit Tropfnase, Riemenbügel & -ring
  • # 74

AA1212

Infanteriegewehr - Mauser Oberndorf Mod. G98 (1916)

Infanteriegewehr - Mauser Oberndorf Mod. G98 (1916)
  • Cal. 8x57IS
  • Zustand 2- (Schaft mit moderaten Gebrauchsspuren, Waffe wohl partiell professionell überarbeitet)
  • Brünierung 2-3 (partiell berieben, fleckig
  • Laufseele blank, Feld/Zug-Profil sehr gut erhalten, größtenteils noch scharf
  • Gesamtlänge: 125cm
  • Lauflänge: 74cm
  • Schaftlänge: 33,5cm
  • Wellenvisierung skaliert 4-20, eingeschobenes Dachkorn
  • Bajonettaufnahme & Putzstock eines K98k
  • Kammerhülse bez. "WAFFENFABRIK MAUSER A.-G. OBERNDORF A/N. 1916", rechts kaiserliche Abnahme, links großer heraldischer Adler & Fertigungsnummer, auf Führung bez. "Gew.98"
  • internes 5 Schuss Magazin
  • zeitgenössischer Nussholzschaft, rechts am Kolben Prägungen kaiserlicher Abnahmen, Riemenbügel (hinrterer Riemenbügel fehlt)
  • Beschuss Mellrichstadt '93
  • # 1864e3369k

AA1184

Martini-Fallblock Feuerstutzen von M. Barth aus Ansbach um 1880

Martini-Fallblock Feuerstutzen von M. Barth aus Ansbach um 1880
  • Cal. 8,15x46R
  • Zustand 2- (Schaft gut erhalten, System partiell fleckig, wenige Närbchen)
  • Brünierung 2- (Kantenabrieb, partiell etwas angerieben & leicht fleckig von flugrostigen Korrosionsansätzen)
  • Laufseele blank bis matt; Feld/Zug-Profil gut erhalten, partiell noch scharf & stark ausgeprägt
  • Gesamtlänge: 122cm
  • Lauflänge: 74cm
  • Schaftlänge: 35cm
  • Gewicht: 4920g
  • oktagonaler Lauf aus Guss-Stahl, Laufwurzel mit silbertauschiertem Band & floralen Gravuren, folgend die Firmierung ebenfalls in silbertauschiert bez. "M. BARTH, ANSBACH" & "GUSS" "STAHL"; Prismenschiene (Kopfbreite 15,5mm) mit eingeschobener massiver Kimme & Federkorn mit Schutzflügeln
  • Systemkasten beidseitig graviert mit wohl Haupt eines Flammen/Ranken speienden Gottes, Ober- & Unterseite sowie Montur en suite geschnitten; Martini-Fallblocksystem, Abzugssystem via Schnellverschluss leicht entnehmbar, deutscher Stecher, Hülsenzieher, System wohl ehemals buntgehärtet
  • Präzisions-Lochdiopter mit Resten von Bunthärtung an Diopter & Sockel
  • tiroler Nussholzschäftung mit Schulterstütze, feiner Fischhautverschnitt am Griff, Riemenbügel, auf Höhe des hinteren Riemenbügel wohl Rest eines historischen Meisterschaftsaufklebers
  • alle Mechaniken einwandfrei

AA1167

Karabiner - OEWG Steyr Mannlicher M1896 "Portugal Kontrakt"

Karabiner - OEWG Steyr Mannlicher M1896 "Portugal Kontrakt"
  • Cal. 6,5x53R Mannlicher
  • Zustand 2-3 (Metallteile nahezu flächendeckend feinnarbig, wenige gröbere Närbchen, partiell schöne Patinabildung)
  • Laufseele rau, Feld/Zug-Profil flach
  • Gesamtlänge: 95cm
  • Lauflänge: 45,5cm
  • Schaftlänge: 34cm
  • Visierung skaliert 4-18, eingeschobenes Korn
  • korrekter Putzstock
  • Kammerhülse mit Wappen Portugals Krone/"CI", auf Führung links bez. "STEYR 1896"
  • originaler Nussholzschaft mit großem Wappen des Königreichs Portugal auf der rechten Seite (schön erhalten), nummerngleich, Riemenbügel
  • System, Lauf & Schaft nummerngleich
  • Anmerkung: 1896 bestellte das Königreich Portugal ca. 12.500 Gewehre & Karabiner M1893 von Steyr für die Marine & Kavallerie.
  • Beschuss Ulm '77
  • # 950

AA955

Karabiner - OEWG Steyr M95 (1897) "13. Sappeurbataillon"

Karabiner - OEWG Steyr M95 (1897) "13. Sappeurbataillon"
  • Cal. 8x50R Mannlicher
  • Zustand 3- (Schaft wohl leicht abgezogen)
  • Brünierung größtenteils berieben, partielle Korrosionsspuren
  • Laufseele rau/narbig; Feld/Zug-Profil klar erkennbar
  • Gesamtlänge: 100cm
  • Lauflänge: 50cm
  • Schaftlänge: 34,5cm
  • Laufwurzel mit Wiener Beschusses & Doppeladler rechts
  • Visierung skaliert 3-24, eingeschobenes Dachkorn
  • Bajonettaufnahme & Zusammenstellhaken
  • Kammerhülse bez. "STEYR M.95", rechts Doppeladler
  • Waffe vollständig "K" gestempelt > Fertigung Steyr
  • originaler Nussholzschaft, Kolben links korrekt benummert, Schaftkappennase > "13.S.B.1083" > 13. Sappeurbataillon, Waffe Nr. 1083 , Riemenbügel
  • gültiger Wiener Beschuss 1897
  • # 475C

AA957

Artilleriekarabiner - MAS/MAC Mod. 1892 (1919) "Mousqueton d’Artillerie"

Artilleriekarabiner - MAS/MAC Mod. 1892 (1919) "Mousqueton d’Artillerie"
  • Cal. 8x51R Lebel
  • Zustand 2- (Schaft abgezogen, wohl professionell überarbeitet, gute Gesamterhaltung)
  • Brünierung partiell berieben
  • Laufseele blank, Feld/Zug-Profil scharf
  • Gesamtlänge: 95cm
  • Lauflänge: 44,5cm
  • Schaftlänge: 33,5m
  • Visierung skaliert 12-20, festes Korn
  • Bajonettaufahme & Zusammenstellhaken
  • Lauf von Chatellerault gefertigt, Laufwurzel rechts mit Fertigungsdatum "MAC 1919", links div. anderen Abnahmen
  • auf Führung links bezeichnet "St. Etienne Mle 1892", Kammerhülse gest. "N" für Patrone 1932 (balle N)
  • zeitgenössischer Buchenholzschaft, seitliche Riemenaufnahme
  • Importeur: Frankonia
  • Beschuss Mellrichstadt '92
  • S/N: 1059

AA934

Infanteriegewehr - Terni Mod. Carcano 1891 (1918)

Infanteriegewehr - Terni Mod. Carcano 1891 (1918)
  • Cal. 6,5x52 Carcano
  • Zustand 1-2  (partiell wohl etwas überarbeitet)
  • Brünierung schön erhalten, wohl partiell nachbrüniert
  • Laufseele matt, Feld/Zug-Profil gut erhalten, partiell noch scharf
  • Gesamtlänge: 128,5cm
  • Lauflänge: 78cm
  • Schaftlänge: 35,5cm
  • Visierung skaliert 6-20, eingeschobenes Korn
  • Bajonettaufnahme & korrekter Putzstock
  • oktagonale Laufwurzel, Oberseite bez. "TERNI", rechts Fertigungsjahr "18" > 1916 & "AT", links Fertigungsnummer & Oval/"SG"
  • originaler Hartholzschaft, nummerngleich, darüber geprägt Oval/"FAT 1947", Riemenbügel
  • Importeur: HEGE
  • Beschuss Ulm '73
  • # DN9684

AA979

Startseite  |  Seitenverzeichnis  |  Kontakt  |  AGB  |  Anfahrt  |  Datenschutz  |  Impressum
Letzte Änderung: Freitag, 23.09.2022   |   Erstellt von TYPO3-Beratung.com, Nürtingen/Gunzenhausen